+49 177 5046522 berdi@christoph-berdi.de

Auf dem VDI-Vertriebstag 2011 in Bochum wird das beste Win-Win-Paar aller Zeiten geehrt. Am Beispiel des Win-Win-Cups 2006,  der an Caparol und Wagner ging, – was keine Rückschlüsse auf die Auszeichnung zulässt! -, lässt sich das Win-Win-Prinzip verdeutlichen.

Die Erfolgsstory beginnt im Jahr 2000 mit einem  InnoNet-Projekt. Das Ziel ist ein neuartiges Gerät, mit dem Maler Fassaden und Wände rationell besprühen können statt streichen. Das Problem ist der “Sprühnebel”, der  so genannte Overspray. In das Verbundprojekt bringt der Mischkonzern Wagner seine Kompetenzen in der Maschinen- und Düsenentwicklung ein,  die dafür notwendige Spezialfarbe wird durch Caparol entwickelt.

Das Ergebnis ist das innovative Sprühsystem “Nespri-Tec”, das erst für Profis, mittlerweile aber auch für Heimwerker auf dem Markt ist. Der Farbenhersteller Caparol präsentiert sich mit Nespri als Innovator und führt ein neues Komplettsystem als Lösung für das Malerhandwerk im Programm. Das Unternehmen baut seine Marktanteile aus und verzeichnet relevante Mehrumsätze durch Spezialfarben und -beschichtungen. Auch Wagner verzeichnet als  Gerätehersteller einen Image- und Kompetenzgewinn. Der Maschinenverkauf sorgt für direkte Mehrumsätze. Durch die Zusammenarbeit mit Caparol erweitert Wagner sein Vertriebsnetz  auf den Malergroßhandel, und auch der After-Sales-Service ist für das Unternehmen lukrativ.

Die ineinander verschlungene Wertschöpfung in einem solchen Projekt zeigt, dass neben allen betriebswirtschaftlichen Erwägungen in Win-Win-Projekten eines besonders sichtig ist: Vertrauen. Die Win-Win-Bewerbungen haben über die Jahre gezeigt, dass gute zwischenmenschliche Beziehungen zwischen Kunden und Lieferanten eine wichtige Voraussetzungen für den Erfolg sind. Sie, und nicht nur die Vertragskonstruktionen, müssen die Balance herstellen zwischen dem “Customer Equity”, dem Wert eines Kunden für den Lieferanten, und dem “Customer Value”, der Wertbeitrag eines Lieferanten für den Kunden.

Zuletzt haben dies folgende Win-Win-Paare geschafft:

•2002: Delo / Philips
Klebstoffe für Kopfhörer

•2005: König & Bauer / Ferdinand Gross
Logistik- und Prozessoptimierung im
C-Teile-Management (Kanban)

• 2006: Wagner / Caparol
Nespri-Tec, ein System zum sprühnebelfreien Fassaden- und
Wandanstrich

• 2007: GWE / Klinikum Ludwigsburg
System zur kostengünstigen Energieversorgung
mit Wärme-Kraftkopplung

• 2008: Freudenberg Simrit / Claas
Innovatives Dämpfungssystem
für Kabinen auf Maschinen

Wer wohl bestes  Win-Win-Paar aus über zehn Jahren Cup-Geschichte ausgezeichnet wird?