Der Postillon: Studie: Sprengung von Flughafen BER würde Bauarbeiten enorm beschleunigen

24.05.2013 – Ich wäre sofort dafür. Dass der Wann-immer-er-auch-fertig-wird-Flughafen in Berlin das gleiche Kürzel hat, wenn auch in Großbuchstaben, nämlich BER, mit dem ich seit dem Studium Meldungen und Berichte zeichne, -ber eben, das ist schon…. naja. Aber nun ist wenigstens das Rätsel um den Namen dieses Blogs gelöst. Für Satire-Fans: Warum der Berliner BER tunlichst in die Luft gehen sollte:

Eine sofortige totale Sprengung der gesamten BER-Großbaustelle könnte dazu beitragen, die Arbeiten am Flughafen Berlin-Brandenburg um mehrere Monate, wenn nicht gar Jahre, zu beschleunigen. Dies geht aus einer aktuellen Studie des Airport Research Center (ARC) hervor, das herausfinden sollte, wie die stockenden Arbeiten am effektivsten vorangetrieben werden könnten.

via Der Postillon: Studie: Sprengung von Flughafen BER würde Bauarbeiten enorm beschleunigen.

Published by Christoph Berdi

Christoph Berdi, Jahrgang 1966, hat an der Universität Dortmund Journalistik und Geschichte studiert und bei der WAZ-Gruppe volontiert. Der Diplom-Journalist arbeitete freiberuflich für verschiedene Medien wie die Deutsche Welle, Süddeutsche Zeitung und Ruhr-Nachrichten, bevor er 1994 als Redakteur zum Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte. Dort arbeitete er zunächst für das „handelsjournal“. Von 2000 bis März 2013 war er Chefredakteur der absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing.

Leave a comment

Your email address will not be published.