Jochen Kalka: Kreative Frauen in die Chefetagen!

Dem Appell von Werben & Verkaufen-Chefredakteur Jochen Kalka ist unbedingt zuzustimmen:

Wer eine Agentur betritt, bekommt leicht das Gefühl, inmitten einer Model-Castingshow gelandet zu sein. Ein Großteil der Mitarbeiter ist weiblich, das Durchschnittsalter oft unter 30 Jahren, bei Deutschlands größter Mediaagentur etwa 28 Jahre. Doch je höher man die Chefetagen erklimmt, desto männlicher wird die mitarbeitende Bevölkerung. Von der 30-Prozent-Quote, die in Deutschland der Verein ProQuote bis 2017 in Führungspositionen fordert, sind Kreativfabriken noch weit entfernt.

via W&V: Kreative Frauen in die Chefetagen!.

Published by Christoph Berdi

Christoph Berdi, Jahrgang 1966, hat an der Universität Dortmund Journalistik und Geschichte studiert und bei der WAZ-Gruppe volontiert. Der Diplom-Journalist arbeitete freiberuflich für verschiedene Medien wie die Deutsche Welle, Süddeutsche Zeitung und Ruhr-Nachrichten, bevor er 1994 als Redakteur zum Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte. Dort arbeitete er zunächst für das „handelsjournal“. Von 2000 bis März 2013 war er Chefredakteur der absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing.

Join the Conversation

1 Comment

  1. So, so, kreative Frauen. Wie viele ChefredakteurINNEN habe es denn bei der W&V seit den 60er Jahren? Wie viele SWMH-Vorstände und SV-Geschäftsführerinnen? Eben.

Leave a comment

Your email address will not be published.